3 einfache und effektive Wege, um deinen Frühlingsbody gesund zu halten

Hey There,

 

Heute haben wir einen kurzen aber coolen Blog post für euch, bei dem es um deinen Body geht. 

Der Januar ist oft der Monat der Neuanfänge. Nach dem stressigen Dezember und den "essensreichen" Weihnachtstagen besinnen wir uns im Januar gerne auf das neue Jahr und lassen alles hinter uns. 

Wir besinnen uns aber auch oft auf unseren Körper und wollen ihm ein Reset geben.

Wir haben hier 3 einfache und effektive Wege, um deinen Januar Body gesund zu halten. Los geht's!

 

1. STRECHING LIKE A PRO

Ja du hast richtig gelesen: Stretching/ Dehnen. 

Stress uebt sich oftmals auf die Muskeln im Körper aus. Diese sind dann angespannt und beeinträchtigen den gesamten Bewegungsapparat. Ein effektiver Weg, um deinen Januar Body nach den Dezember Strapazen fit zu halten ist das Dehnen.

Dehnen entspannt nicht nur die Muskeln, sondern verstärkt auch das Körpergefühl. Mit der Muskelentspannung kann auch mentale Entspannung einsetzen. Dehnungsübungen im Arm und Schulter-bereich setzen zusätzlich Endorphine frei und geben dir ein natürliches Glücksgefühl.

Daher ist eine gute Stretching Session am Abend sehr effektiv für einen besseren und erholsamen Schlaf. Eine Stretching Session am Morgen sorgt fuer Glücksgefühle und gibt dir ein gutes Körpergefühl für den Tag.

Also dazu sagen wir nur: WIN WIN WIN WIN!!!

2. JUICING

"Du bist was du isst" sagt man ja so schön. Vor Allem an Weihnachten essen wir meistens mehr als sonst und auch nicht immer das Gesündeste, Oma's Weihnachtsplätzchen sei dank. Das merken wir dann vor Allem im Januar wenn wir uns voller fühlen und der Körper sich nach einem Detox sehnt.

Nun ein sehr effektiver Weg für ein Detox sind frische Säfte in jeglicher Vielfalt. Frisch gepresste Säfte sind vor Allem so gesund, weil die darin enthaltenen Früchte und Gemüse roh konsumiert werden. Außerdem sind sie nicht verarbeitet und enthalten keine Konservierungsstoffe oder künstlichen Zucker.

Man kann tolle Früchte, Gemüse, Knollen (wie zum Beispiel Ingwer), und sogar Nüsse in einem Saft kombinieren.

Der Körper bekommt einen Vitamin Boost und wird gleichzeitig noch gereinigt. Die körpereigenen Heilkräfte werden aktiviert.

Ein Juicing Detox über mindestens 7 Tage ist hier zum empfehlen.  Mehr Informationen sind dazu im Netz zu finden.

3. JOURNALING

Journaling, also Tagebuch schreiben ist unser dritter effektiver Weg um den Januar Body gesund zu halten, denn ein Körper ist nur gesund wie die dazu gehörende Psyche. 

Man mag regelmäßiges Tagesbuch schreiben unterschätzen, aber ein regelmäßiges Reflektieren des Tages und der eigenen Empfindungen trägt maßgeblich zur mentalen Ausgeglichenheit bei. Eine mentale Ausgeglichenheit wirkt schon präventiv gegen Stress und wirkt sich somit auch auf die Gesundheit aus. 

Natürlich kann jeder "journalen" wie er möchte. Empfehlen laesst sich jedoch eine Journal Routine von 2x am Tag, Morgens und Abends. Man schreibt Morgens kurz auf wofür man dankbar ist und was man an dem Tag leisten möchte (vielleicht eine Präsentation erstellen, sich zum Sport aufraffen). Abends schreibt man auch wieder auf, wofür man besonders dankbar an dem Tag war und welche Dinge gut gelaufen sind an dem Tag. Wer will kann auch aufschreiben, was er/sie verbessern mochte.

Oftmals bemerkt man, wie viele tolle einem täglich widerfahren, die man einfach nur so hinnimmt und man bekommt eine positivere Perspektive auf das Leben.

 

Wir hoffen, dass der Blogpost euch gefallen hat und ihr diese Dinge auch in euren Alltag mit einbauen könnt.

WOHLBEFINDEN GARANTIERT!

 

Schreibt und doch in die Kommentare oder bei Instagram, was ihr aktuell macht um euren Januar Body gesund zu halten.

 

Bis dahin!

 

Love, Levity.

 

FEATURED IMAGE BY EZ NAIVE ART https://www.instagram.com/ez.naive.art/

 


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published